Frühlings- / Sommerweine

Blanc de Noirs

Qualitätswein trocken

Ein hell gekelterter Spätburgunder, frisch, lebendig und fruchtig im Geschmack.

6,20 €*

Inhalt: 0.75 Liter (8,27 €* / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Art.Nr. HSB326-2021

Charakteristik

Blaue Trauben, weinrechtlich zum Weißherbst gehörend, aber der Farbe nach ein Weißwein… schon alleine das macht den Spätburgunder Blanc de Noir zu etwas außergewöhnlichem. Er präsentiert sich als feiner Burgunder, spritzig, schlank und filigran und zeigt viel Frische. Ein Frühlings- und Sommertyp, der nicht nur durch seine Farbe an ein Meer von Kirschblüten erinnert, das man im Achertal im Frühling erleben kann.

Weinbeschreibung

Ein hell gekelterter Spätburgunder; im Bukett zeigen sich fruchtige Aromen von grünem Apfel und Noten von Limette; frisch-fruchtig am Gaumen, gepaart mit saftig-weicher Säure; animierende Stilistik und frischer Gesamteindruck, leichtfüßig und beschwingt.

Speiseempfehlung

Leichte Küche, Salate, Suppen, leichte Grillgerichte, Spargel. Der ideale Sommer- und Terrassenwein

Rebsorte

Spätburgunder (frz. Pinot Noir) ist die edelste Rotweinsorte des gemäßigten Klimas und ist seit über 1000 Jahren in Baden zuhause. Sie ist seit Jahrzehnten die Hauptsorte der Ortenau, so auch in Kappelrodeck. Im Weinbau ist Spätburgunder sehr pflegeintensiv und braucht warme, aber nicht zu heiße Lagen. Aus der blauen Traube mit hellem Fruchtfleisch lassen sich ganz unterschiedliche Weine erzeugen. Als „Blanc de Noirs“ wird der Weißwein dieser Sorte bezeichnet, der auch ein hervorragender Sektgrundwein ist. Seine Klasse und Vielseitigkeit drückt die Sorte am eindrucksvollsten dadurch aus, dass aus ihr in der Champagne die teuersten Schaumweine der Welt erzeugt werden.

Weinausbau

Dieser Wein wird nach dem gleichen Verfahren wie die Grundweine für Champagner hergestellt, die vorwiegend aus roten Trauben erzeugt werden. Die Spätburgunder Trauben werden sofort nach der Ernte besonders schonend gepresst. Dadurch erhält man einen hellen Most, der langsam und schonend im Edelstahltank bei einer Temperatur von 14 – 16 Grad vergoren wird. Anschließende Reifung des Jungweines auf der Feinhefe.

Produkteigenschaften

Jahrgang: 2021
Qualität: Qualitätswein
Geschmacksrichtung: trocken
Region: Ortenau / Baden
Inhalt: 0,75 l
Verschlussart: Drehverschluss
Alkoholgehalt: 12,5 % Vol.
Restzucker: 8,5 g/l
Säure: 6,8 g/l
Trinktemperatur: 6 – 10 °C
Terroir: Lockerer, mineralischer Granit­verwitterungs­boden

Wein aus Deutschland | Enthält Sulfite

Expertise als PDF laden

Kundenbewertungen

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Empfehlungen

Inspirationen

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Prämiert

Hex vom Dasenstein
Gewürztraminer

Spätlese
2020 | 0,75 l | 12,0 % Vol.

9,40 €*

Wein aus Deutschland | Enthält Sulfite
12,53 €*/Liter | Art. Nr. HGT516-2020

Prämiert

Villa Heynburg
Chardonnay

Qualitätswein trocken
2021 | 0,75 l | 13,5 % Vol.

9,50 €*

Wein aus Deutschland | Enthält Sulfite
12,67 €*/Liter | Art. Nr. VCH326-2021

Prämiert

Collection Oberkirch
Traminer

Kabinett
2021 | 0,75 l | 11,5 % Vol.

7,40 €*

Wein aus Deutschland | Enthält Sulfite
9,87 €*/Liter | Art. Nr. OTR416-2021

Prämiert

Vinum Nobile
Viognier

Qualitätswein trocken
2021 | 0,75 l | 14,0 % Vol.

8,90 €*

Wein aus Deutschland | Enthält Sulfite
11,87 €*/Liter | Art. Nr. SVI326-2021

Prämiert

Collection Oberkirch
Scheurebe

Spätlese
2021 | 0,75 l | 12,0 % Vol.

8,70 €*

Wein aus Deutschland | Enthält Sulfite
11,60 €*/Liter | Art. Nr. OSC516-2021

Prämiert

Collection Oberkirch
Gewürztraminer

Auslese
2018 | 0,75 l | 11,0 % Vol.

12,90 €*

Wein aus Deutschland | Enthält Sulfite
17,20 €*/Liter | Art. Nr. OGT616-2018

Collection Oberkirch
Spätburgunder Weißherbst

Qualitätswein
2021 | 0,75 | 11,0 % Vol.

6,50 €*

Wein aus Deutschland | Enthält Sulfite
Art. Nr. OWH316-2021

Prämiert

Collection Oberkirch
Gewürztraminer

Spätlese
2021 | 0,75 l | 11,5 % Vol.

8,70 €*

Wein aus Deutschland | Enthält Sulfite
11,60 €*/Liter | Art. Nr. OGT516-2021