FIAT

Weinbau

Die besonders geeignete geografische Lage und das milde Klima bieten ideale Voraussetzungen für den Anbau von regional typischen sowie internationalen Rebsorten. Diese bilden die Grundlage unserer feinkomponierten Weine von höchster Qualität, die bereits im Weinberg beginnt. Zur individuellen Klasse unserer Weine tragen neben der badischen Sonne und dem spannenden Klima der Vorbergzone vor allem unsere Winzer und ihre Winzerfamilien bei. Jahr für Jahr tun sie das, wofür sie berühmt sind:
Hegen und pflegen und erstklassige Trauben für erstklassige Weine ernten.

Lage & Klima

Oberkirch liegt in der Ortenau. Diese Region – unsere Heimat – befindet sich im badischen Teil des Bundeslandes Baden-Württemberg in der oberrheinischen Tiefebene, am westlichen Fuße des Schwarzwaldes. Sie erstreckt sich über 70 Kilometer von Baden-Baden im Norden bis Herbolzheim im Süden. Typisch für die Ortenau sind die steilen Hänge am Übergang zwischen Schwarzwald und Rheinebene. Hier finden sich weit verbreitet Obst- und insbesondere Weinbau. 

Position:
48°32'22.57" N  8°04'15.44" O

Höhenlage:
190 - 410 m über N.N.

Sonnenstunden
1.750 / Jahr

Niederschlag:
800 - 1.000 mm / Jahr

Dort, wo das Renchtal in den nördlichen Schwarzwald übergeht, liegt die historische Weinstadt Oberkirch. Diese gehört – wie die gesamte Ortenau – zum Weinbaugebiet Baden, die wärmste Weinbauregion in Deutschland. Die günstige geographische Lage und das sehr milde Klima in diesem Teil von Baden ermöglichen in besonderer Weise die Erzeugung von qualitativ hochwertigen, außergewöhnlichen Rot- und Weißweinen aus regionalen sowie internationalen Rebsorten. 

Das besondere Terroir, mineralreiches Granitverwitterungsgestein, lässt Trauben für hervorragende Weine wachsen. So wird in der Region Oberkirch schon seit der Römerzeit Weinbau betrieben; erstmals wird der Weinbau im 11. Jahrhundert schriftlich erwähnt. Wein aus Baden hat sich damit über Jahrhunderte jenen guten Ruf erworben, den er bei Weinliebhabern heute genießt.

 

Unsere Winzer

Die Qualität eines Weines hat ihren Ursprung immer im Weinberg. Die wichtigste Stütze, um immer wieder ausgezeichnete Qualitätsweine herzustellen, sind daher unsere Winzerfamilien in und um Oberkirch. Sie sind für die Erzeugung von bestem Traubenmaterial verantwortlich. Und sie sind es, die das Außergewöhnliche schaffen.

Viele der Winzerinnen und Winzer betreiben den Weinbau schon seit Generationen. Es ist ihre Leidenschaft. Sie verfügen über die Erfahrung und das Wissen, das es für einen erfolgreichen Qualitätsweinanbau braucht. Die Winzerfamilien leben mit der Natur, das sieht man und das spürt man auch. Sie kennen den Boden und das Klima ihrer Rebberge. Sie wissen genau, wo welche Rebsorte am besten gedeiht, wann welche Arbeitsschritte erforderlich sind, wie Sonneneinstrahlung, Niederschläge und Mineralstoffe des Bodens die Traubenentwicklung beeinflussen. Mit Leidenschaft, Herzblut und intensiver Handarbeit kultivieren sie die Rebstöcke und legen so den Grundstein für die hohe Qualität unserer Weine. 

 

Qualität im Weinberg

Der Weinbau ist geprägt vom Zusammenspiel zwischen der Natur und den Menschen im Weinberg. Neben den Winzerfamilien kommt besonders unserem Qualitätsmanager Frank Männle eine wichtige Rolle zu. Als Önologe berät er bei allen Fragen des qualitätsorientierten und umweltschonenden Weinbaus. Er steht im engen Austausch mit den Winzerinnen und Winzern und unterstützt mit Rat und Tat und fundierten Fachkenntnissen. 

So wird bereits im Weinberg auf kompromisslose Qualitätsorientierung geachtet – bis hin zur selektiven Handlese der Trauben. Das ist die Voraussetzung für die Erzeugung von feinen Weinen, die die hohen Ansprüche von Weinkennern und Weingenießern erfüllen. Dieses Konzept war bei seiner Einführung beispielhaft für unsere Region, wenn nicht sogar für das gesamte Anbaugebiet Baden! Viele sind diesem Beispiel bis heute gefolgt.